Empty

Von der innovativen Idee auf den Weltmarkt

In der ersten Hälfte der Neunziger Jahre erfanden, konzipierten und bauten die beiden Konstrukteure Bartolomej Janek und Tibor Fecko ein neues, einzigartiges und ultrapräzises Untersetzungsgetriebe. Ansatz und Motivation waren Mängel an Industrierobotern zu beseitigen und deren Verfügbarkeit deutlich zu erhöhen. In Prešov, Slowakei errichtete SPINEA, s.r.o. 1997 die erste Produktionsstätte auf der grünen Wiese. Für das junge Unternehmen war es äußerst wichtig für diese neuartigen Produkte die optimalen technologischen Prozesse zu realisieren und sich das Vertrauen der künftigen Kunden zu erarbeiten. Über mehrere Jahre brachten intensivste Entwicklungs- und Vertriebsaktivitäten den gewünschten Erfolg, sich als Hersteller ultrapräziser Untersetzungsgetriebe durchzusetzen und zu etablieren. Als im Jahr 2000 die Serienreife erreicht wurde, die Produktion startete und der erste Großauftrag von KUKA platziert wurde steigerte sich das Verkaufsvolumen stetig.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen waren sehr schnell weitere Investitionen erforderlich. Schon im Jahr 2007 wurde eine zusätzliche Produktionsstätte eingeweiht. Umfangreiche Investitionen in modernste Fertigungstechnologien, mit dem Ziel die Produktivität und Produktqualität zu steigern, führten zwischen 2012 und 2014 zu einer weiteren Erhöhung der Fertigungskapazitäten und dem Bau eines weiteren Produktionsgebäudes.

2018 begann das Unternehmen mit der Errichtung eines neuen Werks in Haniska bei Prešov mit Unterstützung eines staatlichen Zuschusses. Das neue Werk wurde Mitte Juni 2019 in Betrieb gesetzt. Das Werk in Haniska beherbergt die Büros der wirtschaftlich-technischen Mitarbeiter des Top-Managements des Unternehmens.

 

 

 Ein Zitat unseres Patentanwalts lautet: „Ein weltweites Patent erkennt man daran, dass ein patentiertes Produkt, weltweit erfolgreich verkauft wird, viele Menschen beschäftigt, während des Patentverfahrens keine Einsprüche erhoben wurden und seine Erfinder viele Neider haben.“

Dieses Zitat beschreibt die Geschichte unserer Erfindung außerordentlich genau.

Dipl.-Ing. Bartolomej Janek, CSc.

Lösungen mit Alleinstellungsmerkmalen garantieren internationalen Erfolg

 

Die Produkte unseres Unternehmens sind prädestiniert für Anwendungen, die große Untersetzungen und hohe kinematische Präzision erfordern. Spielfreie Übertragung, große Momentenkapazität, hervorragende Steifigkeit bei kompakter Bauweise für eingeschränktem Bauraum sind ebenso Merkmale wie die leichte Bauweise. Die Produkte finden Ihren Einsatz in der Automatisierung, Industrierobotik, Werkzeugmaschinenproduktion, bei der Hesrtelling von Navigations- und Kameraausrüstung, in der Medizintechnik und in vielen anderen Bereichen.

 

SPINEA ist Mitglied in internationalen Robotik-Verbänden wie der International Federation of Robotics und EU Robotics sowie dem deutschen technischen Verband VDMA.

 

Die Initiative Blue Competence

Wir sind Partner der Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence. Blue Competence ist eine Initiative des VDMA, um Nachhaltigkeit im Maschinen‐ und Anlagenbau zu fördern, aber auch nachhaltige Lösungen der Branche bekannt zu machen. Mit unserer Partnerschaft verpflichten wir uns zur Einhaltung der zwölf Nachhaltigkeitsleitsätze des Maschinen‐ und Anlagenbaus.

Die 12 Nachhaltigkeits-Leitsätze des Maschinen- und Anlagenbaus.

 

 

 

 

Empty

Zufriedene Kunden und Visionen

Zu den Hauptkunden des Unternehmens zählen insbesondere Hersteller von Industrierobotern wie KUKA, ABB, Comau und RRRobotica. Des Weiteren Hersteller von Werkzeugmaschinen wie DMG Mori, TRUMPF und Doosan Infracore. Auch der Hersteller von Verpackungsausrüstung Tetrapak und der Spezialist für Glasschliff Swarowski zählen zu den Abnehmern. Außerdem werden die TwinSpin Untersetzungsgetriebe auch in der industriellen Automatisierung, in Radar- und Navigationsausrüstung, Kamera- und Überwachungssystemen sowie in der Medizintechnik eingesetzt. Auf Grund der hohen Präzision und excellenter Zuverlässigkeit werden die TwinSpin Untersetzungsgetriebe auch für ein Projekt mit einem atomaren Teilchenbeschleuniger in CERN in der Schweiz geliefert. Auch in Zukunft wird SPINEA die Entwicklung der eigenen F&E Abteilung sehr stark fördern, was weitere Innovationen und die Entwicklung neuer Produkte sicherstellt.

Sie wünschen weitere Informationen?

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten, unsere Experten antworten Ihnen schnellstens.

This website uses cookies

We use cookies so that we can provide you with the best user experience possible. More info...

  • Important Required for correct website functionality
  • Preferences Used to store your preferences
  • Analytics Used for analyzing website traffic
  • Personalization Used for delivering personalised content